Frauen, die hinter dem Lenkrad Unhöflichkeit sagen, sind schlauer: lernen

post-title

Schimpfwörter werden von vielen Menschen missbilligt. Studien zufolge bedeutet dies jedoch, dass Sie kreativer und daher intelligenter sind. Es hängt alles davon ab, wie Sie strukturieren und wie viele Wörter Sie verwenden.

Solange es nicht darum geht, jemanden anzugreifen oder zu beleidigen oder einen Kampf zu beginnen, ist es ratsam, dies im Auto zu tun, um Stress abzubauen und die Reise zu beleben.

Sie sagen, was Sie denken

Eine von Science Direct veröffentlichte Studie belegt, dass das Sprechen von schlechten Worten und Unhöflichkeit beim Fahren mit einem höheren IQ als der Rest zusammenhängt. Die geistige Beweglichkeit ist in maximaler Pracht; Mit anderen Worten, Sie sind intelligenter und auf Aktivitäten vorbereitet, bei denen es erforderlich ist, Spannungen abzubauen.



Forscher vom Marist College in Massachusetts stellten fest, dass diejenigen, die über ein gut klingendes Vokabular verfügen, in der Lage sind, eine schmerzhafte Situation zu vermeiden. Das heißt, Flüche können dazu führen, dass Sie sich in bestimmten Situationen besser fühlen. Wenn Sie auf einen Krankenwagen warten und keine Medikamente haben, können Beleidigungen sogar das Schmerzempfinden reduzieren, so Dr. Richard Stephen.

Alleine vom Bösen sein

Vorteile von Unhöflichkeit im Auto zu sagen:

  • Sie setzen Emotionen und Ideen frei, die in Ihrem Denken verwurzelt sind
  • Das Sprechen von Worten in der Luft wirkt sich positiv auf Ihren Körper aus
  • Sie neigen dazu, ehrlicher und konkreter in Ihren Gefühlen zu sein
  • Wenn Sie alleine sind, werden Sie keine Diskussionen mit Dritten führen

Mehr Grobheit als sonst

Im Jahr 2011 veröffentlichte eine weitere Studie in Das Tagebuch der Schmerzen Es wurde klar, dass die Leute, die zugaben, mehr Grobheit zu sagen, als sie sollten, tatsächlich glücklicher und höher waren IQ Sie hatten



Power Rangers RPM Episodes 1-32 Season Recap | Epic Kids Superheroes History (Oktober 2021)


Top