Benutzer verweisen auf Pastor wegen Belästigung von Ariana Grande bei der Beerdigung von Aretha Franklin

post-title

Die Vokalaufnahme von Ariana Grande ist so tugendhaft, dass sie ausgewählt wurde, um zu singen Natürliche Frau, in einer Hommage, die der Greater Grace-Tempel in Detroit im Rahmen der Trauerfeierlichkeiten für die Queen of Soul anbot, Aretha Franklin.

Der Moment verlor jedoch an Ernsthaftigkeit und Respekt, als Charles H. Ellis, Pastor der Kirche, Ariana belästigte und unangemessen berührte und versuchte, ihre Finger auf die Büste der Sängerin zu legen, worauf sie mit Überraschung und Unbehagen reagierte.

Die schlimmste Situation für Ari war nicht nur der Missbrauch ihres persönlichen Raums und Körpers, sondern danach wurde sie in sozialen Netzwerken von denen gelyncht, die versicherten, dass es kein Problem gab, weil das Kleid der Sängerin zu kurz war.



Der Pastor scherzte mit ihm der Respekt, den er verdient hatte

Ich verstehe nicht, dass es diese Klasse von Menschen in dieser Welt von Gott gibt, dies war ein Mangel an Respekt vor Asia Ariana, heute war Ariana Grande das Opfer der Belästigung durch diesen Mann, den ich einen Teil seines Körpers ohne seine Erlaubnis zu sich genommen habe. twitter.com/3aDMRMrvt3

ð ??? Jimin Obsessionð ??? ? ì? ì§ ?? # InOctoberWeBloomð ?? ¹ (@ mochi_lover95) 1. September 2018

Ich muss mich entschuldigen, weil ich zittern muss, sagt mir meine 28-jährige Tochter: Papa! Du bist alt mit 60! Als ich Ariana Grande in der Show sah, dachte ich, es sei etwas Neues von Taco Bell, sagte der Pastor.

Fans wollen Gerechtigkeit und Respekt für Ariana



Bisher hat Ari noch keine Stellungnahme dazu abgegeben, aber die Benutzer sind wütend.

Es gab diejenigen, die sie beschuldigten, ein Kleid zu tragen sehr kurz

Es ist 2018 und wir beschuldigen die Opfer weiterhin für ihre Kleidung.

Nicht nur Respekt für Ariana, wir verdienen alle Respekt!

Das Traurigste an der Situation ist, dass es nicht nur eine Beerdigung war, sondern eine Hommage an die Königin der Seele, Dasselbe, das uns jahrzehntelang gelehrt hat, eines zu fordern: R-E-S-P-E-T-O!

Wie beichtet man? (Dezember 2020)


Top