Wahre Liebe kommt in dein Leben zwischen 27 und 35 Jahren: studiere


post-title

Nach einer romantischen Enttäuschung ist es normal zu glauben, dass wir niemals unsere bessere Hälfte finden werden, und wir sind dazu verdammt, den Rest unserer Tage in Einsamkeit zu leben. Naja, nicht wirklich alleine, aber von mindestens 15 Katzen umgeben.

In unserem Bestreben, diese besondere Person zu finden, bevor der Zug fährt, begnügen wir uns mit denen, die unsere Erwartungen nicht erfüllen (wie viele von uns können sich damit identifiziert fühlen?). Die Gesellschaft hat uns gelehrt, dass wir mit 25 Jahren, wenn wir kein Zuhause, keine Arbeit und keine Familie haben, versagt haben, aber es ist unmöglich, in diesem Alter ein entschlossenes Leben zu führen.

Wenn Sie erst in den Zwanzigern sind und sich unter Druck gesetzt fühlen, weil Sie nicht wissen, mit wem Sie den Rest Ihres Lebens verbringen werden, bleiben Sie ruhig. Laut der mathematischen Hannah Fry werden Sie zwischen 27 und 35 Jahre wahre Liebe finden.



Die Theorie des optimalen Stopps

In jeder Aktion gibt es einen idealen Punkt, um die Ergebnisse zu maximieren oder den Schaden zu minimieren, in dem wir aufhören müssen, bevor wir zur nächsten Stufe übergehen. Dies ist als optimale Stopp-Theorie bekannt und ist die Mischung zwischen Geduld und Wachsamkeit.

Sicher denken Sie: und wie wirkt sich das auf meine Beziehungen aus? . Nun, für Fry ist es offensichtlich, dass menschliche Emotionen nicht so geordnet oder rational oder vorhersehbar sind, aber Liebe und Leben stecken voller Muster, die untersucht werden können. So ist es möglich vorherzusagen, in welchem ​​Alter Sie wahre Liebe finden werden.



Es ist offensichtlich, dass es nicht ratsam ist, die erste Person zu heiraten, mit der Sie sich verabreden, oder sich ein wenig für Sie zu interessieren, da Sie keine Vergleichsbasis haben, um zu wissen, wie gut oder schlecht Ihre Tage bei ihm oder ihr sein werden.

Stellen Sie sich vor, dass Sie mit 15 Jahren mit Menschen ausgehen und mit 35 heiraten möchten. Zu dieser Zeit gibt es viele potenzielle Partner. Die Regel ist natürlich, dass Sie nach dem Heiraten nicht mehr weiter suchen können, um zu sehen, was Sie verpasst haben. Die Mathematik sagt, dass Sie mit den ersten 37 Prozent Ihrer Ernennungen alle als ernsthafte Aussichten für eine Ehe ablehnen sollten. Und dann sollten Sie die nächste Person auswählen, die ankommt und besser ist als die vorherigen, die Sie abgelehnt haben.



Laut Mathematik wären dies zwischen 27 und 35 Jahre. Für Fry ist dies der beste Weg, um die Chancen zu maximieren, den perfekten Partner zu finden, und er ist so effizient, dass sogar einige Tierarten diese Methode anwenden, um sich mit dem besten Kandidaten zu paaren.

Zu berücksichtigen ist gesagt worden!

Wie ticken junge Bundestagsabgeordnete der AfD und CDU? (Februar 2020)


Top