Dieses Mädchen verwandelte ihren Ablehnungsbrief in ein Kunstwerk


post-title

Claudia Vulliamy ist eine 18-jährige Studentin, die auf die schönste Art und Weise Negatives in Positives verwandelt hat. Vor ein paar Tagen erfuhr Vulliamy, dass die renommierte Universität von Oxford, England, sie abgelehnt hatte.

Anstatt sich entmutigen zu lassen, brach der junge Student das Ablehnungsschreiben, um es in ein Bild zu verwandeln, das dank seines Talents und der Hilfe seiner schönen Mutter viral geworden ist.

 Es ist immer beängstigend, an deine Zukunft zu denken, aber die Bewerbung für das College hat mir das Gefühl gegeben, ihm nahe zu sein. Ich entschied mich für Oxford als meine erste Option, um an Kursen teilzunehmen. Es zog mich an, ein Ort voller Leidenschaft, Schönheit und intellektueller Genauigkeit zu sein.



In dem Moment, als seine Mutter Louisa Saunders nach Hause kam, bemerkte er, dass sie wie gewöhnlich gemalt hatte.

Ich erstelle hauptsächlich Porträts, aber diesmal habe ich mir die Gelegenheit gegeben, etwas anderes zu machen und Spaß zu haben. Ich entschied mich für abstrakte Kunst, um einen etwas konzeptuellen Brief zu kreieren.

Sobald seine Mutter sein neues Gemälde sah, hörte er nicht auf zu lachen. Es schien ihm eine sehr lustige und energiegeladene Sache zu sein, wie er seinen Ablehnungsbrief und die Bilder gemischt hatte, und eine offensichtlich gute Antwort auf seine kleine Enttäuschung erhielt, weshalb er sich entschied, daran teilzunehmen Twitter.



Natürlich waren die Kommentare sofort.

Beide waren überrascht zu sehen, dass das Gemälde in wenigen Stunden viral geworden war und mehr als 50.000 hatte retweets, Nun, soziale Netzwerke sind normalerweise grausam, aber in Ihrem Fall haben sie Ihr Leben einfach glücklich gemacht.

Jetzt strebt die junge Frau an, die Universität von Durham zu betreten und setzt fort, in zu veröffentlichen Instagram seine neuesten Kunstwerke.

The Life of Andy Warhol (documentary - part one) (September 2022)


Top