Studie bestätigt, dass das Essen von Tacos gesünder ist als ein Müsliriegel

post-title

Tacos sind eine heilige Speise für Mexikaner. In eine Tortilla aus Mais passen alle Arten von Zutaten: Barbecue, Carnitas (Schweinefleisch), Huhn, Tinga de Res, Fisch, Rippchen. Darüber hinaus können Sie sie mit gehacktem Gemüse und einer reichhaltigen Sauce zubereiten.

Lange Zeit galt dieses köstliche Gericht als ungesund und fettreich, doch eine Gruppe von Studenten der Fakultät für Chemie-, Lebensmittel- und Umwelttechnik der Universität von Amerika in Puebla, Mexiko, übernahm die Aufgabe, das zu untersuchen Komponenten dieses leckeren Essens und die Ergebnisse sind wirklich erstaunlich.

Der Titel seiner Forschung war: Tacos al Pastor und Cochinita Pibil Flutes Wissen Sie, was Sie essen? Eine Bestellung von fünf Tacos al Pastor wurde mit Zwiebeln, Koriander, Ananas, Taquera-Sauce und Zitrone und Cochinita Pibil Flöten mit Sahne, Käse, roten Zwiebeln und Sauce eingenommen.

Die Studenten der UDLAP kamen zu dem Schluss, dass der Tacos al Pastor und die Flutes de Cochinita Pibil keine schlechten Nahrungsmittel sind. Es wäre sogar ratsamer, dem Hirten oder einem Paar Cochinita Flöten fünf Tacos zu bestellen als andere Lebensmittel wie Donuts, Hörner, Pommes und sogar einige Riegel aus Ballaststoffen, da ihr Fettgehalt (11,92 Prozent bzw. 11,50 Prozent) niedriger ist als der, den sie bei Lebensmitteln mit Mehlen und Zucker erhalten, zwischen 20 und 30 Prozent von Fett.

Mit anderen Worten, ein Taco ist ernährungsphysiologisch viel vollständiger als ein Müsliriegel. Nach dem Teller mit gutem Essenkönnen wir davon ausgehen, dass ein Lebensmittel oder ein Lebensmittel vollständig ist, wenn es mindestens einen Teil jeder der drei Gruppen enthält, aus denen es besteht: Obst und Gemüse, Getreide und Proteine ​​tierischen oder pflanzlichen Ursprungs.

Ein Taco umfasst die drei Gruppen: Tortilla (Getreide), Fleisch (Eiweiß) und Salsa, Ananas, Zwiebeln, Koriander (Obst und Gemüse). Ein Müsliriegel besteht fast ausschließlich aus Getreide wie Hafer, Amarant, Weizen, wenn überhaupt, einigen Rosinen und Mandeln (die proportional mehr Fett als Eiweiß enthalten), ohne die großen Mengen Zucker, die in Form von Honig zugesetzt werden.

Sicher haben sie einen schlechten Ruf, deshalb muss man wissen, wie man fragt:

  • Niemals mit doppeltem Omelett und viel weniger gebraten. Wenn du mehr sein willst kohlenhydratarm, Bereite sie mit Salatblättern anstelle von Tortillas zu und du wirst sehen, wie reich du bist.
  • Die Art des Proteins ist entscheidend, damit die Kalorien nicht in den Himmel fliegen. Fragen Sie nach magerem Fleisch wie Steak oder Flankensteak oder einfach nach Hühnchen, Panela oder sogar Fisch.
  • Fügen Sie alles Gemüse hinzu, das Sie wollen: Nopales, Pilze, Koriander und, wenn Sie niemanden küssen wollen, Zwiebel.

Wenn Sie das nächste Mal zum Abendessen mit einer Tacos-Bestellung eingeladen werden, denken Sie nicht so viel über Ernährung nach, denn abgesehen davon, dass Sie köstlich sind, werden Sie nicht so fett, wie Sie gedacht haben.

You Will Never Look at Your Life in the Same Way Again | Eye-Opening Speech! (August 2019)


Top