Mexikanische Wissenschaftler entwickeln Impfstoff gegen Allergien

post-title

Allergien breiten sich immer mehr aus und obwohl sie ein Ärgernis sind, kommen viele Menschen aus Unwissenheit und Desinformation nicht zu ihnen. Zum Glück gibt es den Impfstoff bereits.

Durch personalisierte Impfstoffe werden Allergien und Asthma unter Kontrolle gehalten, da sie die Mengen an Allergenen enthalten, die erforderlich sind, um die mit diesen Krankheiten verbundenen Beschwerden zu beseitigen.

Wissenschaftler des National Polytechnic Institute of Mexico entwickelten Impfstoffe mit personalisierten Substanzen zur Bekämpfung von allergischem Asthma, denen nur Allergene zugesetzt werden (im Gegensatz zu den derzeitigen Therapien), die das Problem verursachen.

Lungenfunktion und schwaches Immunsystem sind die häufigsten Faktoren, die sich aus Allergien entwickeln und 10 Prozent der Mexikaner betreffen, vor allem Kinder und Jugendliche.

Es handelt sich um eine Desensibilisierungstherapie, bei der die Antigene je nach Situation einer Person in einer einzigen Mischung verabreicht werden. Damit hoffen wir auf die endgültige Heilung.

Mittels Immuntherapie ist es möglich, die Krankheitsentstehung zu verändern Schutzmittel Sie sind für die Stimulierung der Antikörperbildung verantwortlich und verhindern, dass die Zellen die symptomatischen Rezeptoren erreichen und sie in Niesen, gereizte Nase oder andere Symptome von Überempfindlichkeit verwandeln.

Der Forschungsdirektor, César Augusto Sandino Reyes López, sagte, dass nach Beginn der Immuntherapie die erste Evaluierung nach sechs Monaten beginnen werde; Es ist notwendig, dass der Arzt und der Patient eine Rückmeldung über den Prozess einbringen, damit dieser wirksam ist.

Chromatographie- und Immunchemietechniken sind für die Isolierung von Antigenen unerlässlich und können auf diese Weise die allergenen Proteine ​​der Pollen identifizieren, die Aminosäuresequenzen und ihre Größen bestimmen.

Reyes López kommentierte, dass die Ergebnisse der ersten Behandlungen von allergischem Asthma Ende 2020 ausgewertet werden könnten. Derzeit wenden die Allergiekrankenhäuser General de México, Juárez de México, Pemex und Regional de Alta Especialidad de Oaxaca die Therapie zur Kontrolle an dass Ihre Ergebnisse garantiert sind.

Visite am 12. Februar 2019 | Visite | NDR (Dezember 2019)


Top