Madeline Stuart: das Model mit Down-Syndrom, das die New York Fashion Week eroberte


post-title

Madeline Stuart ist ein 18-jähriges Mädchen mit Down-Syndrom, das die Grenzen der Modebranche durchbricht. Zu Beginn dieses Jahres überraschte Madeline die Welt, als sie sich entschied, ein Model zu werden. Dann kam seine erste Gelegenheit, als er einen Vertrag mit der Sportbekleidungsmarke Manifiesta unterzeichnete. Schließlich wurde ihr Traum wahr, als bestätigt wurde, dass Madeline als Model an der Fashion Week in New York teilnehmen würde.

So kam der große Moment in Madelines Karriere. Sie war letzten Sonntag, den 13. September, Teil der FTL-Show und trug zuerst eine Outfit Strand und dann ein High Fashion Kleid, beide entworfen von Hendrik Vermeulen. Es wurde das zweite Modell mit Down-Syndrom in der Geschichte nach der Schauspielerin Jamie Brewer, die für ihre Rolle in der Fernsehserie American Horror Story berühmt war, als sie während der New York Fashion Week auf den Laufstegen lief.



Madeline trug ihre Haare zu einem Zopf zusammengezogen mit einigen losen Strähnen. Ihr Make-up wurde durch ein blaues Muster hervorgehoben, das ihre Augen und einen Teil ihrer linken Wange bedeckte.

In einem Interview für Cosmopilitan erklärte Madelines Mutter:

Was ich möchte, dass die Menschen vor all dem retten, ist Nichtdiskriminierung. Beurteilen Sie ein Buch nicht nach seinem Einband. Ich möchte, dass Sie Akzeptanz, Liebe und Freundlichkeit zeigen. Das ist was das für uns ist. Das Modellieren macht Spaß und ist nur ein Mittel, um diese Botschaft zu vermitteln. Ich denke, deshalb hat sie es so gut gemacht, weil es nicht um uns geht. Es geht darum, den Kampf im Namen der verschiedenen Menschen zu führen, die es auf der Welt gibt und die geliebt werden müssen.



Mit mehr als 476.824 Followern auf Facebook hat dieses Mädchen Menschen mit besonderen Bedürfnissen auf der ganzen Welt inspiriert. Er hat gezeigt, dass unabhängig von den Hindernissen, die das Leben mit sich bringt, Träume erfüllt werden können, wenn man mit Überzeugung darum kämpft, sie zu erreichen.

Bikini-Marke setzt Models mit sichtbaren Behinderungen ein. (Juli 2020)


Top