Schreiben Sie an Sie, dass Sie sich im größten Moment der Schwäche in Ihrem Leben befinden

post-title

Ich sehe, wie du versuchst, mit den Schmerzen fertig zu werden, hart zu werden und alle davon zu überzeugen, dass es dir gut geht, wenn es wirklich nicht so ist. Ich kann durch deine blutunterlaufenen Augen und dein gezwungenes Lächeln sehen, weil ich dort war, die meisten Leute waren dort.

Du willst der Welt deine Stärke zeigen, denn das Letzte, was du willst, ist, dass die Leute darüber sprechen, wie deine Welt auseinanderfällt und du zusammen damit. Sie wollen beweisen, dass Sie hart sind, dass Sie mit dem umgehen können, was Ihnen das Leben antut, aber manchmal können Sie nicht mit allem umgehen und es ist gut, um Hilfe zu bitten.

Sie müssen nicht immer stark sein. Es ist gut, schwach zu sein, es zu fühlen, traurig zu sein, um Hilfe zu bitten, in der Tat ist es gut, dass Sie es tun. Sie müssen nicht alle Ihre Gefühle in Flaschen füllen oder die Menschen anlügen, die Sie lieben. Sie müssen nicht für alle stark sein, wenn Ihnen die Welt unter die Füße fällt. Andere müssen nicht immer Ihre Priorität sein, manchmal müssen Sie zuerst auf sich selbst aufpassen.



Sie müssen nicht die ganze Zeit über stark sein, denn so zu tun kann sowohl geistig als auch körperlich anstrengend sein. Es ist schwer zu lügen, wenn alles, was Sie tun möchten, ist, Schluss zu machen und den Leuten zu sagen, dass Sie wirklich nicht Recht haben. Denn in Wahrheit wird nicht immer alles gut. Sie dürfen eine Katastrophe sein, traurig sein, kämpfen, sich gebrochen und verwirrt und verloren fühlen. Alle Ihre Gefühle und Emotionen sind relevant. Ich verspreche Ihnen: Zuzugeben, dass Sie kämpfen, macht Sie in keiner Weise schwach.

Finde in deinem Leben diejenigen, die dich lieben und dich unterstützen. Sagen Sie ihnen, was Sie wiegt, wie Sie sich fühlen, lassen Sie alles raus, weil Sie es nicht verdienen, ein Gefangener Ihres eigenen Geistes zu sein. Sie sollten nicht so tun, als wäre alles in Ordnung, wenn Sie auseinander fallen. Zuzugeben, dass Sie Probleme haben, kann eines der besten Dinge sein, die Sie für sich selbst tun. Es kann Sie entlasten, Ihnen zeigen, wer wirklich bei Ihnen ist, und Ihnen helfen, zu verstehen, was passiert.



Es braucht echte Kraft, verletzlich zu sein und sich den Dingen zu öffnen, die dich unwohl fühlen lassen. Es braucht Mut zuzugeben, dass Sie Probleme haben und Probleme haben, weil es schwierig ist. Verstecke deine Probleme und tu so, als würden sie dich nicht lebend auffressen, das ist die wahre Schwäche.

Das Wichtigste ist, dass Sie erkennen müssen, dass Sie so menschlich sind wie alle anderen, und wir können so stark sein, wie wir mit den Schmerzen umgehen können, bevor wir um Hilfe bitten müssen. Lassen Sie Ihre Gefühle los, bitten Sie um Hilfe, sprechen Sie über Ihre Kämpfe, denn dies befreit Sie von den Ketten, die Sie in diesem Moment unnötig ziehen.

Sie müssen nicht die ganze Zeit stark sein, manchmal braucht man nur jemanden, der das Gewicht Ihrer Schultern mitmacht und Ihnen eine Pause gibt. Vertraue denen, die du liebst, fühle den Schmerz und gib dir die Gelegenheit, zuerst auf dich aufzupassen. Es ist nichts Falsches daran, sich von anderen etwas aufladen zu lassen, wie Sie es so oft für sie getan haben.



Doku - 10 Gründe die entscheiden ob man Erfolg hat oder im Leben versagt! (Oktober 2020)


Top