In Schottland schreiben Ärzte Reisen und Natur vor, um ihre Patienten zu heilen


post-title

Wenn Sie krank sind, aber nicht ins Krankenhaus wollen, um viele Stunden in der Warteschlange zu verbringen, damit Ihnen am Ende Paracetamol, Flüssigkeitsaufnahme und Ruhe verordnet wird, verstehen wir Sie.

Zwischen dem Studium, der Einnahme von Medikamenten, Konsultationen und Arbeits- oder Schulerlaubnissen wird der Arztbesuch zu einer belastenden Situation. In Schottland gibt es jedoch Menschen, die sich nach einem Termin bei ihrem Hausarzt sehnen, weil sie normalerweise die perfekte Medizin für jedes Übel verschreiben: Reisen und Natur auf der ganzen Welt!

Ja, Sie lesen gut, die schottischen Ärzte sind befugt, Ausflüge in die Natur sowie Spaziergänge in Parks, Wäldern oder bei alltäglichen Aktivitäten mit Bezug zur Natur vorzuschreiben.



Diese medizinische Maßnahme zielt darauf ab, die häufig auftretenden Krankheiten wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Probleme und Diabetes zu reduzieren.

Alle Ärzte des Landes können im Rahmen der Behandlung ihrer Patienten mit chronischen Krankheiten den Kontakt mit der Natur verschreiben. Viele der Gesundheitsprobleme sind auf schlechte Gewohnheiten, Stress und Junk Food zurückzuführen. Das tägliche Verbringen von 90 Minuten in bewaldeten Gebieten stabilisiert den Blutdruck und eines Tages in der Natur verbessert es auf wiederkehrende Weise das Immunsystem.

Deshalb haben sich Ärzte in Schottland entschieden, Krankheiten und Stressursachen entgegenzuwirken, indem sie sie durch einen Moment des Friedens ersetzten, weit weg von Routine, Stress, Lärm und Umweltverschmutzung in Großstädten.



Aber die schottischen Ärzte sind nicht die ersten, die Fahrten in den Wald unternehmen, um chronische Krankheiten zu heilen: In Japan gibt es eine Praxis, die so genannt wird Shirin Yoku oder ein Waldbad, das aus einem meditativen Spaziergang durch den Wald besteht, wie von Amos Clifford, dem Gründer der Association of Therapies of Nature and the Forest, erklärt:

Es geht darum, sich Zeit zu nehmen, die Landschaft zu bewundern, tief zu atmen, die Luft zu fühlen, dem Wind und den Vögeln zu lauschen, die Routine zu vergessen und mit unserem inneren Frieden zu leben.

Darüber hinaus haben Studien japanischer Wissenschaftler herausgefunden, dass Waldbäder die Gesundheit fördern: Niedriger Blutdruck, Stärkung des Immunsystems, Reduzierung stressbedingter Hormone und Verringerung des Risikos von Herzinfarkten.



Packen Sie Ihren Koffer und genießen Sie sorglos die Natur!

The Haunting of Hill House by Shirley Jackson - Full Audiobook (with captions) (April 2020)


Top