Ich wollte nie gehen, du warst es, der mich weggefahren hat


post-title

Heute in der Ferne denke ich an dich, an mich, an uns in jenen Momenten, in denen ich gerne noch einmal leben würde, um zu sehen, ob ich etwas hätte ändern können, aber ich denke, es ist besser so, auch wenn es weh tut und die Vorwürfe weiterhin auftauchen.

Ich habe versucht zu schreiben, wie ich mich fühle, was ich durchgemacht habe, jetzt wo du nicht hier bist, was ich mit meinem Leben machen möchte und was ich dir sagen möchte, wenn sich mein Herz und meine Seele irgendwann sicher und ruhig fühlen. Aber alles, was ich erreichen kann, ist über die Vergangenheit nachzudenken und das zu sagen

Es war nie meine Absicht, von dir wegzukommen und nicht weiter zu kämpfen, damit das, was zwischen uns beiden war, funktioniert und nicht austrocknet und stirbt. Aber irgendwann ließ meine Kraft nicht mehr nach, und ich wusste, dass ich alles getan hatte, um an deiner Seite zu bleiben. Ich hatte das Gefühl, dass meine Würde angesichts der Entmutigung, gegen die du nie gekämpft hast, langsam nachließ, dass du nie getan hast, was du konntest, um mir zu helfen, die Liebe am Leben zu erhalten. Am Ende von allem warst du es



Wer hat mich aus deinem Leben gerissen, wer hat mir gezeigt, dass ich für dich nicht mehr so ​​unverzichtbar bin und dass jeder den Platz einnehmen kann, den ich immer für dich gehalten habe. Es waren Sie, Ihre Handlungen, Ihre Worte, Ihre Verachtung, die mich die Realität dessen erkennen ließen, was zwischen uns geschah, was mich aus dem Traum aufwachen ließ, in dem ich mich befand. Sie haben mir die Augenbinde genommen, damit ich sehen konnte, wie wenig ich für Sie geworden war.

Du hast angefangen, nach und nach wegzuziehen, und ich habe keinen Weg gefunden, dich aufzuhalten, dich zu warnen, dass du mich eines Tages verlieren würdest und dass du vorsichtig sein würdest, wenn es für dich wichtig oder wichtig genug wäre, weil ich gleich gehen würde, dir zu sagen, dass der Tag kommen würde Ich konnte es nicht mehr ertragen, in das ich das Handtuch werfen und gehen würde, es würde kein Zurück mehr geben.

Wenn ich dich verlassen hätte, dann nicht, weil ich es gewollt hätte, sondern weil du mich gezwungen hast, mich entmutigt und nach und nach die ganze Liebe versiegt hast, die ich für dich hatte. Jetzt ist alles anders. Jetzt gehe ich nicht zurück, weil ich wusste, dass Sie mich nicht mehr an Ihrer Seite haben wollten und weil ich wusste, dass es das Beste für Sie beide war. Nun, selbst wenn Sie mich bitten, zu Ihrer Seite zurückzukehren, werde ich es nicht tun, weil sich meine Gefühle geändert haben, weil meine Zukunft einen anderen Weg gegangen ist, um nicht zu fühlen, was ich für Sie empfunden habe, während ich an Ihrer Seite war. Ich kann nicht zurückgehen, weil ich die kleine Würde behalten möchte, die von mir übrig geblieben ist. Ich beabsichtige nicht zurückzukehren, weil es Möglichkeiten gibt, die nur einmal gegeben werden sollten, und wenn sie keine nutzen, sollten sie sich zurückziehen und keine Zeit für etwas verschwenden, das zunehmend komplizierter, entfernter und unerreichbarer wird.





Sie wissen, wie sehr ich Sie liebte, und Sie wissen genau, was ich getan habe, um Ihnen zu zeigen, wie sehr ich mich um Sie gekümmert habe und wie sehr ich an Ihrer Seite sein wollte, aber Sie wussten leider nicht, wie Sie damit umgehen sollten. Sie wussten nicht, wie Sie korrespondieren und tun sollen, was ich kann, um fortzufahren. Du wolltest nicht für mich kämpfen und mich nicht gehen lassen. Sie vertrauten und dachten, dass die Liebe, die ich für Sie empfand, genug war, um trotz allem an Ihrer Seite zu bleiben, aber jetzt sehen Sie, dass es nicht so war.

CRO - Bye Bye (Official MTV Unplugged Version) (Kann 2022)


Top