Er spielt dank Technik Geige und zeigt, dass der Leidenschaft keine Grenzen gesetzt sind

post-title

Isabella Nicola Cabrera wurde ohne ihre linke Hand und mit einem sehr kurzen Unterarm geboren, aber ihr Wunsch, Geige zu spielen, inspirierte ihre Musiklehrerin von der Grundschule, wo sie in der fünften Klasse in Virginia, USA, ist, eine Prothese zu bauen, die sie erlaubte ihm, den Bogen mit ihrem linken Arm zu bewegen und die Saiten mit ihrer rechten Hand zu berühren, es war ein guter Versuch, aber es war schwer und unpraktisch für den Kleinen.

Währenddessen machten sich Abdul Gouda und seine Kollegen aus dem Bereich Bioengineering an der George Mason University Sorgen, ein Projekt zu finden, das eine der Anforderungen erfüllen könnte, die er an sie stellte. Und dann passierte es

Eins Zufall gewaltig

Auf der Suche nach einer praktischeren Option kehrte Isabellas Musiklehrerin zu seiner zurück alma mater (George Mason University) und traf das Gouda-Team. Obwohl es anfangs etwas kompliziert schien, wurde das Projekt entwickelt.

In gewisser Weise ist es ein großer Druck. Sie haben ein kleines Mädchen, das auf Sie zählt und Ergebnisse erwartet.

Gouda kommentierte.

Das Bioengineering-Team, bestehend aus Abdul Gouda, Mona Elkholy, Ella Novoselky, Racha Salha und Yasser Alhindi, entwickelte mehrere Prototypen, die auf ähnlichen Projekten basierten. Sie beriet sich mit Isabella über Fragen wie Gewicht und notwendige Eigenschaften und suchte auch die Hilfe von Elizabeth Adams, einer Maurer-Musiklehrerin, um herauszufinden, was nötig ist, um mit Eleganz zu spielen.

Ein beeindruckendes Ergebnis

Die endgültige Version von Isabellas Prothese wiegt zwischen 30 und 50 Gramm und wurde in einem dreidimensionalen Pink-Fuchsia-Drucker mit integriertem Zubehörtext von Isabella am Unterarm hergestellt. An dem Tag, als er es erhielt, spielte er Skalen und Takte von Hymne der Freudevon Beethoven.

Oh mein Gott, das ist besser. Ich fühle mich gesegnet, diese wundervolle Gruppe zu haben.

Isabella erklärte bei der Verwendung ihrer Prothese.

Aber nicht alles war da: Das Team gab ihm einen austauschbaren Fahrradaufsatz und hielt den Lenker fest und konnte darauf laufen.

Ich habe ihm nie nein gesagt, ich habe ihm gesagt, ich könnte es versuchen, (aber) es gab keine Garantie, dass die Schule eine Anpassung vornehmen könnte. Mit diesen kleinen Wundern können Sie weitermachen.

Sagte Andrea Cabrera, Isabellas Mutter.

Ich hatte von Anfang an das Gefühl, spielen zu können und war immer beharrlich.

Sagte Isabella.

Ein Video zeigt sein Talent

Das kleine Mädchen, das lernen wollte, Streichinstrumente zu spielen, denkt seit dem Beginn des Programms in der Grundschule darüber nach, professioneller Geiger zu sein oder andere zu lernen.

Die Kanzlerin im Gespräch - Hangout zur Integration (August 2019)


Top