Er hasste seinen Körper, bis er das Mobbing satt hatte; Jetzt ist es ein berühmtes Übergrößenmodell

post-title

Nachdem sie jahrelang wegen ihres Gewichts Beleidigungen zugehört, ihr Bild im Spiegel gehasst und geweint hatte, weil sie nicht den von der Gesellschaft auferlegten Schönheitsstandards entsprach, entschied Julianna Mazzei, 25, aus Toronto, Kanada, dass Ich würde anfangen, deinen Körper so zu lieben, wie er war.

Als er 23 Jahre alt war, änderte sich alles und als er im Internet surfte, entdeckte er eine Strömung, die die Liebe zum Körper förderte, anstatt sich dafür zu schämen. Von diesem Moment an beschloss er, seine Geschichte über soziale Netzwerke zu teilen.

Versuchen Sie, andere zu inspirieren

Derzeit ist es als Jewelz M bekannt, es ist ein berühmtes Modell plus size und möchte Frauen inspirieren und lehren, die ihr zuhören möchten, dass alle Körper schön sind und sich lieben sollten, egal was die Leute sagen.



Er fühlt sich glücklich mit seinem Körper

In einem Interview für Barcroft-Fernseher, die Influencer Sie erklärte, dass sie sich genauso sexy fühle wie sie und dass wir uns alle gleich fühlen sollten.

Er fühlte sich nicht immer wohl

In der Vergangenheit war es Julianna unangenehm, ihren Körper zu zeigen, aber jetzt möchte sie mit ihrem Beispiel zeigen, dass an einer Figur, die nicht zu den aktuellen Schönheitsprototypen passt, nichts auszusetzen ist.

Ich erkannte, dass es mir kein Glück bringen würde, dünn zu sein.



Dein Körper ist kein Problem

In einer seiner Veröffentlichungen sagte er, er habe noch viele Situationen zu lösen, aber der Kampf gegen seine Fettleibigkeit und seinen Körper sei keine davon.

Tausende folgen ihr in ihren sozialen Netzwerken

Sein Konto auf Instagram hat fast 100.000 Follower, mit denen er seine Erfahrungen und Motivationsbotschaften teilt.

Wir sollten den Mädchen zuerst beibringen, sich selbst zu lieben, bevor wir ihnen sagen, wie man eine Diät macht.

Früher habe ich unter seinem Gewicht gelitten

Dieses Mädchen, das sich entschied, mit der Angst und Frustration, keine dünne Figur zu haben, zu brechen, als es wenig daran gewöhnt war, an ein Schönheitskonzept zu glauben, das die Gesellschaft häufig durchzusetzen versucht. Ihre Kilos waren eine Quelle von Necken und Mobbing, lange musste sie es ertragen, mit Tieren verglichen zu werden und Lieder zu beleidigen.



Jetzt weiß er, dass er nicht passen muss

Dank dem, was das Internet ihr beigebracht hat, versteht sie jetzt, dass die Welt vielfältiger ist als das, was sich im Klassenzimmer befand, und nach und nach arbeitete sie daran, sich selbst zu akzeptieren.

Heute ist die Frau, die immer geträumt hat

Eines Tages beschloss sie, die Kleidung zu tragen, die sie immer haben wollte, und von diesem Moment an hat sie sich der Liebe und dem Feiern gewidmet, was sie hat.

Jeder Stein, den ich weggeworfen habe, benutze ich, um eine höhere Stufe zu erklimmen.

Sie ist eine selbstbewusste und entschlossene Frau

Die selbst auferlegte Mission ist es, das Wort zu konvertieren fett in etwas Positives, anstatt es zu beleidigen.

Eine größere Person zu sein, gefährdet Ihre Gesundheit nicht automatisch. Und selbst wenn es so wäre, hast du immer noch das Recht, dich selbst zu lieben.

Sorgen um sich

Jewlez M übt jeden Tag und versucht, auf seine Gesundheit zu achten, und lädt jeden ein, einen Sport zu betreiben, ungeachtet der negativen Kommentare.

Mein Weg, meinen Körper zu lieben, war sehr lang. Es ist ein Kampf, den ich jeden Tag gewinnen muss. Ich wache auf, mich zu umarmen, aber es ist auch ein Kampf, der niemals endet.

Deine Träume wurden Wirklichkeit

Das Model nahm an den Laufstegen von Gatsby bei der Fashion Week in Vancouver teil und meint, es sei ein wahr gewordener Traum, wenn sie etwas tun könne, von dem ihr immer gesagt wurde, dass sie es niemals tun könne, und sie ist sehr stolz auf ihre Arbeit.

Fussballer Jan ist schwul - doch niemand weiß es | Hilf Mir! (September 2020)


Top