David Bowie verliert den Kampf gegen Krebs und stirbt im Alter von 69 Jahren Morgen, Tom!

post-title

Die Stars sehen heute ganz anders aus: Der Montag begann mit der harten Nachricht, dass David Bowie nach 18 Monaten Krebsdiagnose und drei Tage nach seinem 69. Geburtstag, der mit der Veröffentlichung seines 25. Albums zusammenfiel, verstarb Blackstar.

Wir hatten alle eine Nacht, in der wir Helden waren, einen Moment, in dem wir wiedergeboren wurden. Von ihm haben wir gelernt, dass es gut ist, anders zu sein und sich zu ändern, sich immer zu ändern. Als einer der avantgardistischsten Musiker anerkannt, war Bowie niemals vorhersehbar, noch war er Opfer von Nostalgie.

Hier erzählen wir Ihnen, warum heute einer der größten Schöpfer, der Großbritannien der Welt schenkte, stirbt und eine Legende geboren wird.

Er wurde geboren als David Robert Jones am 8. Januar 1947 in Brixton, England



Während seiner Karriere hatte er zahlreiche Alter Ego

Unter anderem Major Tom, Ziggy Stardust, Aladdin Sane, Hunky Dory und der Weiße Herzog

Er wurde berühmt mit Space Odditund im Jahr 1969 und wurde von der BBC in der Berichterstattung über die Ankunft auf dem Mond verwendet

Sein erstes Lied, das den ersten Platz in den amerikanischen Beliebtheitscharts erreichte, war Ruhm im Jahr 1975

Das Lied wurde von John Lennon mitgeschrieben, der auch Chöre ist.

Diejenigen von uns, die in den 80ern aufgewachsen sind, erinnern sich an sie als Goblin King Jared aus dem Film Labyrinth



Unter den zahlreichen Duetten, die er gemacht hat, hebt er hervor Unter Druck, dass er 1981 mit Queen aufgenommen hat

Gegründet 1983, Lass uns tanzen war das meistverkaufte Album seiner Karriere



Helden Es ist eines seiner beliebtesten Chorsongs auf der ganzen Welt

Lazarus, drittes Thema seiner letzten Produktion, war sein Abschied

Heute trauern seine Fans auf der ganzen Welt um seinen Abgang und würdigen soziale Netzwerke

Gute Reise, Major Tom



René Angélil an Krebs verstorben (September 2020)


Top