Bestätigt: Das Lackieren Ihrer Nägel verändert Ihre Stimmung

post-title

Die meisten Mädchen haben eine Krise erlebt, zum Beispiel nach einer Pause, einer Zeit mit hohem Arbeitsstress oder den Bewertungen am Ende eines jeden Semesters. Um mit diesen Situationen fertig zu werden, empfehlen Experten der Psychologie, unsere Nägel zu streichen.

Ja Ob Sie es glauben oder nicht, wenn Sie Ihre Nägel mit Farben oder saisonalen Mustern verzieren, spiegelt dies Ihren psychischen Gesundheitszustand wider.

Maniküre kann Ihre Welt verändern

Wenn Sie ein Mädchen mit Angstproblemen sind, fühlen Sie sich besser, wenn Sie Ihre Nägel lackieren, und Sie verbessern sogar Ihre Sozialisierungsfähigkeiten und entspannen sich bei den Prüfungen.



Die Psychotherapeutin Greta Angert erklärte, warum dies passiert:

Sich hinsetzen, um die Nägel zu bemalen, ist eine einfache Geste, mit der Sie sich sagen, dass ich wichtig bin. Darüber hinaus sprechen viele Menschen mit ihren Händen, und wenn sie Farben in ihnen sehen, werden sie besser gelaunt.

Es ist Zeit dich zu lieben!

Selbstwertgefühl ist die Basis des Vertrauens, das wir alle brauchen. Es ist eine innere Haltung, die darin besteht, sich selbst so zu kennen und zu lieben, wie Sie sind.

Die Sache funktioniert so: Ihr Selbstwertgefühl ist ausgeglichen oder, noch besser, Sie haben ein höheres Maß an Selbstvertrauen und alle Ihre Erfahrungen im Leben werden bereichernd sein.



Aber nicht alles ist in den Nägeln

Wenn Sie eines der Mädchen sind, die es hassen, ihre Nägel zu bemalen, aber Sie lieben sie mit Wahnsinn, gibt es andere Möglichkeiten, die Ihr Selbstwertgefühl verbessern, zum Beispiel einen neuen Schnitt oder Farbstoff in Ihren Haaren, ändern Sie Ihre gewohnte Frisur, versuchen Sie ein neues Make-up und kaufen Sie sogar Kleidung neu

Rihanna bringt Majesty das Nägel lackieren bei (September 2020)


Top