Chico verwandelt Reifen in Haustierbetten und schafft ökologische Auswirkungen in seiner Stadt

post-title

An die Generation tausendjährig Er musste die aufrichtige Sorge um die Umweltauswirkungen, die die moderne Welt auf unserem Planeten hatte, und das Risiko, dass wir alle heute keine Veränderung vornehmen, sehr genau leben.

Jedes Jahr werden weltweit fast eine Milliarde Reifen weggeworfen, und damit ist die Menge an Tonnen Müll alarmierend, da ihre Verschlechterung nicht möglich ist und sie zu Materialien werden, die sich für immer in unserem Ökosystem ansammeln.

Als ein brasilianischer Junge über diese Realität nachdachte, suchte er nach einer Möglichkeit, seine Umwelt positiv zu beeinflussen, und generierte sogar Geld, nachdem er Reifen in Betten für Haustiere verwandelt hatte.

Amarildo schuf seine eigene Einnahmequelle, indem er dem Planeten half

Amarildo Silva stammt ursprünglich aus Paraíba, Brasilien, und gründete im Alter von 21 Jahren ein Unternehmen, das sein Leben verändern und unabsichtlich ein ökologisches Bewusstsein in seiner Gemeinde schaffen sollte.

Recycelte Reifen und entwickelte Haustierbetten

Bisher wurden mehr als 500 Einheiten verkauft, einige davon sogar auf der anderen Seite der Welt, und es wurden Bestellungen aus Europa und Asien eingegangen.

Obwohl das Geschäft als Hobby begann, nimmt es jetzt jeden freien Moment in Anspruch, nach weiteren Reifen zu suchen, die Aussichten für das neue Bett einer Katze oder eines Welpen bieten könnten.

Sein Wunsch ist es, seine Idee auf eine formale Ebene zu bringen

Ich verkaufe keine weiteren Betten, weil ich nicht die Struktur habe, um sie außerhalb meines Herkunftsortes zu verkaufen, aber viele Leute in ganz Brasilien bestellen bei mir, sogar in Ländern außerhalb Amerikas wie Europa und Asien.

Sparte alle Materialkosten, indem du etwas Erstaunliches tust

Was als kleine Idee begann, wurde bald zu einem Job, der die ganze Community inspirierte, Amarildo unterstützte und so viel Altreifen wie möglich spendete.

Obwohl es sich auf Betten konzentriert, erledigt es auch andere Arten von Arbeit

Pflanzgefäße, Sitzmöbel, Dekoration und sogar diese großen Müllhalden haben die Kinder einer Schule dazu inspiriert, sich der Mülltrennungskultur anzuschließen.

Misery was (Dezember 2019)


Top