CDMX, der am zweithäufigsten verschmutzte der Welt

post-title

Sie können in Mexiko-Stadt nicht atmen, und Sie können nicht in dem Maße atmen, wie die Einwohner der Megaurbe angenommen haben, dass der Tag kommen wird, an dem sie zum Ausgehen Umweltschutzmasken verwenden müssen, denn vielleicht ist dies die einzige Option.

Zum ersten Mal in der Geschichte zählt die Hauptstadt des Landes, eine der bevölkerungsreichsten Städte der Welt, zu den am zweithäufigsten verschmutzten Städten der Welt, nur knapp hinter Peking (China). Die aztekische Stadt verzeichnet bei der letzten Messung einen Wert von 866 im Qualitätsindex, der nur von den Orientalen mit 999 übertroffen wurde. In der Liste folgen Indien mit 449 und Südafrika mit 319.

Der Journalist Enrique Acevedo von Univision Noctura Edition bekräftigte und bestätigte, dass die Anwesenheit von Kohlendioxid (CO2) in der Atmosphäre in Mexiko zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit 415 überschritten hat Teile pro Million.

Der Luftqualitätsindex (AQI) basiert auf fünf Indikatoren für die Luftverschmutzung: bodennahes Ozon, Partikelverschmutzung, Kohlenmonoxid, Schwefeldioxid und Kohlendioxid. Stickstoffdioxid.

Acevedo warnte vor den ersten Auswirkungen des Klimawandels in städtischen Gebieten, da es keinen wirksamen Plan gibt, um der Verschmutzung in allen Gebieten entgegenzuwirken.

Die Umweltverschmutzung ist so ernst, dass die Bevölkerung aufgefordert wurde, keine Aktivitäten im Freien durchzuführen, da dies zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen kann. Bei Kindern und älteren Erwachsenen ist mehr Vorsicht geboten, da sie beim Einatmen kontaminierter Luft am anfälligsten sind. Sogar die Unterbrechung des Unterrichts für zwei Tage (Donnerstag und Freitag) wurde in den meisten Schulstufen festgelegt. Erschwerend kommt hinzu, dass die Umweltverschmutzung nicht nur für CDMX gilt, sondern auch für elf andere Staaten.

Städte mit Rekordzahlen

Wichtige Städte weltweit waren in den letzten Jahren auch mit Umweltproblemen konfrontiert, beispielsweise Peking, Bogota und Frankreich.

Die Hauptstadt Chinas hatte 2015 zum ersten Mal in ihrer Geschichte zwei rote Warnungen für ihre Luftverschmutzung, vor denen die Behörden verfügten, dass die Hälfte der Fahrzeuge nicht im Verkehr war, und infolgedessen musste der Zeitplan für den öffentlichen Verkehr erweitert werden.

In Südamerika, in Bogotá, Kolumbien, verfügten das Sekretariat für Umwelt, Ballungsraum und Frühwarnsystem (SIATA), dass aufgrund des hohen Schadstoffgehalts in der Umwelt nur einige Fahrzeuge und Motorradfahrer in Verkehr gebracht werden dürfen.

Paris, Frankreich, ist nicht von der Landkarte verschwunden. Wenn Partikel vorhanden sind, die 50 Mikrogramm überschreiten, wird die Verwendung von Fahrzeugen ausgesetzt und im April letzten Jahres wurde die Zahl laut einer Veröffentlichung der Europäischen Umweltagentur (EUA) von ... erreicht sein Akronym in Englisch).

DC 10 Aeroméxico/ DC 8 ASA/DC 10 Biman 1992/93 (September 2019)


Top