Schauspielerin Edith González stirbt nach jahrelangem Kampf gegen Krebs

post-title

Nachdem sich die mexikanische Schauspielerin Edith González mehr als drei Jahre lang in einer fortgeschrittenen Phase mit Eierstockkrebs befasst hatte, starb sie, vor allem bekannt durch ihre Teilnahme an einer Vielzahl von Seifenopern Wildes Herz, Doña Bárbara, Salome, Roter Himmel und viele mehr.

Die gebürtige Monterreyerin aus Nuevo León, Mexiko, wurde am 10. Dezember 1964 geboren und startete ihre erfolgreiche Karriere im Alter von fünf Jahren mit einer kleinen Intervention in den Film Die Elenden.

Aufgrund ihrer Professionalität und ihrer vielfältigen Fähigkeiten trat die Tänzerin auch im Theater und in den letzten Jahren als Jury von Wettbewerbsprogrammen wie Das ist mein Stil, Für einen Traum tanzen und Die Könige der Strecke, in diesem letzten wurde es von einem Rückfall der Schauspielerin durch seine Krankheit gemunkelt.

Edith González katapultierte seine Karriere in Televisa, einem Unternehmen, für das er mehr als 30 Jahre tätig war, bevor er sich zu TV Azteca zurückzog, wo er als Spezialist und Richter des Programms arbeitete Das ist mein Stil.

Seine Tochter Constanza wurde 2004 geboren, als die blonde Schauspielerin eine Pause in ihrem Berufsleben einlegte, um sich voll und ganz auf die Ankunft ihres Erstgeborenen vorzubereiten, den sie mit dem Politiker Santiago Creel zeugte.

Er heiratete im September 2010 den Ökonomen Lorenzo Lazo; Das Paar verlor ein Kind, als es noch fünf Monate im Mutterleib war.

Nach ihrer Diagnose im Jahr 2016 unterzog sich die Schauspielerin mehreren Behandlungen zur Bekämpfung des Eierstockkrebses: größere Operationen, Bestrahlung, Chemotherapie, aber keine schaffte es, die Krankheit der Stufe IV - die fortgeschrittenste - zu beenden, die ihr schließlich das Leben kostete.

Ermordeter Telenovela-Star beigesetzt (August 2019)


Top