7 Nagelformen, die Sie erreichen können, ohne das Haus zu verlassen; Nehmen Sie Ihren Lieblingsnagellack und Kalk heraus!


post-title

Wir wissen, dass jeder Teil unseres Körpers und seine Anordnung von unserer Persönlichkeit sprechen, und Nägel sind keine Ausnahme. Wenn Sie ein Mädchen sind, das beim Sprechen oft zu viel mit den Händen bewegt, wissen Sie, dass eine perfekte Maniküre unerlässlich ist. Die Kosten des Schönheitssalons machen es jedoch ein wenig unzugänglich.

Glücklicherweise müssen Sie keinen Termin mehr vereinbaren und Ihre Ersparnisse ausgeben, damit Ihre Hände genauso schön aussehen wie die berühmten. Im Gegenteil, Sie brauchen nur eine Feile und den richtigen Emaille-Ton, um mit einer der sieben Möglichkeiten, die Sie Ihren Naturnägeln geben können, ein Traumdesign zu erzielen.

Tipps allgemein

  • Wenn Ihr Nagel flach ist, sehen die quadratischen Formen für Sie besser aus.
  • Wenn Ihr Nagel gekrümmt ist, gehören die abgerundeten Formen Ihnen.
  • Wenn Sie sich nicht sicher sind, wählen Sie einen Mittelpunkt. Feilen Sie Ihre ovalen Nägel in der Mitte und markieren Sie die Ecken mit Stil squoval.

1. Runde



Diese Form ist ideal für kürzere Nägel. Sie ermöglicht es ihnen, an den Seiten in einer geraden Linie zu wachsen und die Spitze in einer abgerundeten Form.

  • Ja, Sie haben kurze Finger mit schmalen Spitzen.
  • Sie lassen sich besser kombinieren mit: jedem Farbton von Emaille oder Natur.

2. zeigte

Das Erreichen der spitzen und scharfen Form ist kein Rätsel, feilen Sie einfach Ihre Nägel an den Seiten, um am Ende eine Spitze zu bilden. Diese Form ist weniger haltbar, da die Seiten des Nagels vollständig reduziert sind.

  • Sie benötigen: Zeit und Geld für die ständige Wartung.
  • Sie lassen sich besser kombinieren mit: aufwändigen Nageldesigns oder neutralen Emailfarben.

3. Sarg



Dies ist die gängigste Methode, da sie den klassischen ovalen Stil mit dem modernen Quadrat kombiniert. Feilen Sie Ihre Nägel und biegen Sie dabei um die Ecken. Es sieht weicher aus als quadratische Nägel.

  • Haare ja: Ihre Finger sind an der Spitze gestreckt und schmal.
  • Sie lassen sich besser kombinieren mit: blassen Farben.

4. Squoval

Diese Nägel haben den gleichen Grundriss wie die quadratischen Nägel, jedoch mit dem Unterschied, dass die Kanten gefeilt werden, bis das erwartete Design erreicht ist.

  • Haare ja: Ihre Finger sind kurz und dünn.
  • Sie lassen sich besser kombinieren mit: jedem geometrischen Design.

5. Platz

Diese Form wird erreicht, indem man den Nagel länglich wachsen lässt und dann die Spitze in einer Linie und im rechten Winkel feilt. Kurze, quadratische Nägel können die Hände größer und breiter erscheinen lassen.



  • Haare ja: Deine Finger sind lang und schmal.
  • Sie lassen sich besser kombinieren mit: undurchsichtigen oder kräftigen Farben, niemals gemischt.

6. Mandeln

Um diesen Stil zu erreichen, feilen Sie die Nägel an den Seiten und machen Sie eine weiche Spitze. Diese Form ist nicht sehr widerstandsfähig und wenn der Nagel gebrochen ist, sollten Sie ihn schneiden. Obwohl es attraktiv ist, können die Nägel nicht bis zu ihrer maximalen Länge wachsen.

  • Haare ja: Sie können sie unabhängig von der Größe Ihrer Finger tragen, da sie auf jeder Art von Hand gut aussehen.
  • Sie lassen sich besser kombinieren mit: glatten, glänzenden und metallischen Farben.

7. Oval

Diese Form ist eine der am häufigsten verwendeten und schmeichelhaftesten. Feilen Sie die Spitze des eiförmigen Nagels und die Seiten (nur ein wenig), um ein zarteres Erscheinungsbild zu erzielen.

  • Haare, wenn: Ihre Finger oder die Handfläche sehr breit sind, da diese Form eine Illusion der Verlängerung hervorruft.
  • Sie lassen sich besser kombinieren mit: Pastell- oder Erdtönen.

Schöne, starke Nägel (August 2022)


Top