20 Unterschiede zwischen deinem Leben am ANFANG von 20 und deinem Leben am ENDE von 20

post-title

Die Art und Weise, wie wir zu Beginn und am Ende unseres dritten Lebensjahrzehnts leben und das Leben sehen, ist radikal anders. Das Erfüllen der 20 wird dem Spaß, der unerschöpflichen Energie und der Sorglosigkeit von 18 und mehr näher kommen, mit dem Vorteil, dass Sie am College sind und nicht mehr im Haus Ihrer Eltern leben. Mit zwanzig, fast dreißig Jahren treten Sie in der Realität in ein berufliches oder produktives Leben ein, mit wirtschaftlichen Verantwortlichkeiten, Zeitplänen und so weiter. Aber jeder hat sein eigenes.

Dies sind einige Unterschiede über das Leben, als wir gerade 20 Jahre alt wurden (nach hause) und wenn wir uns der 30 nähern (endgültig).

1. Alkohol trinken

Start: Wie viele Getränke dieser Flasche Wodka kann ich trinken, bevor ich mich übergeben muss?

Finale: Wie viele Gläser Wein kann ich trinken, bevor ich um 22 Uhr ungewollt ohnmächtig werde?

2. Die Definition einer großartigen Nacht

Start: Party die ganze Nacht! Es ist 6 Uhr morgens: Lass uns anfangen zu trinken! Ich werde schlafen, wenn ich tot bin!

Finale: Es ist Mitternacht und ich habe zu viel gegessen. Ich gehe schlafen.

3. Der Kater

Start: Meine zehn Freunde und ich trinken Bier, um den Kater bis zur Mittagszeit zu kurieren.

Finale: Es sind nur ich, meine Kopfschmerzen, der Pizzabote und ein Netflix-Marathon, den ich mit halb geschlossenen Augen sehe.

4. Essen Sie Junk Food

Start: Muffins mit Käse und Sauce, Doritos und McDonalds an einem Tag.

Finale: Muffins mit Käse und Sauce, Bad; Doritos, Badezimmer; McDonalds, Badezimmer; Antazida, Bad. Badezimmer Antazida

5. Salate

Start: Nein danke Ich bin kein Hase.

Finale: Ich liebe sie in allem!

6. Animierte Filme

Start: Cartoon?

Finale: Wir werden den neuen Pixar-Film an einem Freitagabend um 19 Uhr sehen und am Ende weinen. (Erinnerst du dich? Toy Story 3?)

7. Geschwindigkeitsbegrenzungen

Start: Ist ein Polizist in der Nähe? Nein Weeeeee!

Finale: Ich überschreite das Tempolimit, weil ich ein sicherer und verantwortungsbewusster Fahrer bin. Wenn der Typ, der nach mir kommt, nicht bald aufhört zu kommen, werde ich langsamer, damit er seine Lektion über das Beschleunigen lernt.

(Ich wende Gerechtigkeit von meiner eigenen Hand an, ich bin Batman auf einem Jetta!)

8. Fahren im Allgemeinen

Start: Ich denke, rücksichtsloses Fahren macht Spaß

Finale: Diese verdammten jungen Leute machen mir Angst, wenn ich fahre

9. Die Reinigung der Wohnung

Start: Hahaha Sauber? Ich? Kommen meine Eltern zu Besuch? Nein

Finale: Wenn diese Wohnung nicht jeden Montagmorgen sauber ist, werde ich meine verdammte Konzentration verlieren!

10. Die Küche

Start: Mein Essen wird in der Mikrowelle gemacht

Finale: Ein Ort, an dem sich alles befindet, was für die Zubereitung von Mahlzeiten mit meinen eigenen Händen erforderlich ist

11. Eine saubere Küche

Start: Ähm, ja, ich werde das saubere Geschirr so lange benutzen, bis es mir ausgeht. Danach putze ich nur noch das, was ich brauche. Wenn das Waschbecken zu voll ist, um den benötigten Teller zu reinigen, bereue ich es und putze ihn auf.

Finale: Meine wirkliche Vorstellung von Folter wäre, wenn mich jemand zum Einschlafen zwingen würde, bevor ich meine Küche sauber verließ.

12. Übung

Start: Zu viel Aufwand

Finale: Wenn ich nicht trainiere, verkümmern meine Muskeln und es ist ein schmerzhafter Prozess.

13. Wasser

Start: Etwas, das ich trinke, um den ganzen Alkohol in meinem Körper zu kompensieren

Finale: Etwas, das ich trinke, weil mein Körper im Autopiloten nicht mehr funktioniert. Der Kampf ums Überleben ist real!

14. Gerichte

Start: Unisel-Gerichte, es sei denn, es handelt sich um eine Ramen-Suppe oder Müsli. In diesem Fall verwende ich die einzige Schüssel, die ich in meiner Wohnung habe.

Finale: Für besondere Anlässe mit weißen und schwarzen Streifen; die schöne zeitungsware: welche bevorzugst du?

15. Dinge, um andere Dinge zu trinken

Start: Ich benutze immer noch die roten Plastikbecher, die ich für diese Meisterschaft gekauft habe Bier Pong.

Finale: Ich habe Gläser für Rotwein und Gläser für Weißwein, Gläser für Wasser, Tassen für Kaffee, Tassen für Tee, Tassen für Espresso Grundsätzlich gibt es kein Getränk, das Sie mitbringen können, und in meinem Schrank finden Sie nicht den richtigen Behälter. (Getränke kommen zu mir!)

16. Termine

Start: Das ist, was ältere Menschen tun, richtig?

Finale: Nur so können wir verhindern, dass sich diese Beziehung auflöst

17. Schlaf

Start: Fünf Stunden Schlaf sind gut, lass uns feiern gehen!

Finale: Mein ganzer Tag und möglicherweise meine ganze Woche werden ruiniert, wenn ich nicht mindestens 8 Stunden Schlaf bekomme

18. Die Tagesordnungen

Start: Hier mache ich meine Vorschläge, wann ich zum Unterricht gehen soll, obwohl wir alle wissen, dass ich nicht zur Mehrheit gehen werde. Wer braucht schon eine Agenda? Ich lebe und ich sterbe für Spontanität!

Finale: Ich vergesse buchstäblich alle meine Pläne, wenn ich sie nicht auf eine Tagesordnung setze. Ich muss etwas Ginkgo Biloba bekommen, damit sich mein Gedächtnis an alles erinnert.

19. Tanzen

Start: Etwas, das ich mit einer anderen Person mache

Finale: Etwas, das ich in meinem Schlafanzug ganz alleine mache und Musik aus den 90ern höre.

20. Leute, die 25 sind

Start: Viejoooooooos!

Finale: Sei wieder jung!

Doku - 10 Dinge die Millionäre verstehen und Arme Menschen nicht wissen (Dezember 2019)


Top