15 Fehler, die Ihre Haare zerstören können

post-title

Die meisten Mädchen lieben es, unsere Haare zu färben, zu bügeln, zu glätten und zu kräuseln. Immerhin ist es Teil unseres Tagesablaufs, nicht wahr? Ja, aber leider schadet das alles erheblich. Einige Leute sagen, dass Fehler gelernt werden, und wir müssen zugeben, dass wir es auf die schlimmste Weise tun.

Im Laufe der Zeit beschädigen nicht nur die Zange und der Trockner unser Haar, sondern auch einige Produkte und eine schlechte Ernährung. Deshalb stellen wir hier die 15 häufigsten Fehler vor, die wir machen und die unsere Haare verletzen.

1. Vermeiden Sie das Frühstück



Die meisten Nährstoffe, die wir erhalten, werden morgens beim Frühstück eingenommen. Wenn Sie dies vermeiden, verursachen Sie nur Haarausfall und langsames Wachstum.

2. Benutzen Sie den Trockner oder das Bügeleisen täglich

Dies ist der häufigste Fehler, den wir machen. Wenn wir unserem Haar Wärme zuführen, verbrennen und dehydrieren wir nur. Das Beste, was Sie tun können, ist, den Verbrauch mindestens einmal pro Woche zu reduzieren.

3. Wenn Sie zu viele Produkte verwenden, können Sie diese nur beschädigen



Es gibt endlose Produkte für die Haare, von denen, die Ihnen helfen, Kräuselungen zu vermeiden, bis hin zu Cremes zum Kämmen. Die Wahrheit ist, dass Sie nicht zu viele verwenden müssen, da Ihr Haar Zellen produziert, die es dabei unterstützen, sich auf natürliche Weise zu regenerieren. Deshalb müssen Sie ihm Raum geben, um sich zu erholen.

4. Schlafen mit losen Haaren ist nicht so angenehm

Wenn Sie mit losem Haar schlafen, erzeugen Sie Volumen und Unordnung, wodurch es beim Bürsten abgeschnitten wird. Am besten schlafen Sie mit einem Zopf oder mit Haaren in einem Brötchen, damit es beim Aufwachen nicht wie ein Vogelnest aussieht.

5. Das Waschen mit extrem heißem Wasser beschädigt das Gerät ebenfalls



Heißes Wasser führt dazu, dass Ihre Haare mehr Fett produzieren und die Poren sich öffnen und schuppenartig erscheinen oder ständig fallen. Vielleicht ist es eines der schwierigsten, es zu verlassen, aber Sie müssen lernen, es mit kaltem Wasser zu waschen, damit es gesund wird.

6. Sie berühren zu viel, wenn es nass ist

Vielleicht wissen Sie es nicht, aber es ist einer der Fehler, die wir am meisten machen. Wenn Sie es kämmen, wenn es nass ist, brechen Sie die Fasern, wodurch es auf drastische Weise geschnitten wird. Wenn Sie es im nassen Zustand kämmen müssen, versuchen Sie es mit einem breiten Zahnkamm und von der Mitte bis zu den Spitzen.

7. Es zu berühren ist ein großer Fehler

Die meisten von uns berühren gerne ihre Haare, aber dabei werden sie nur statisch oder bringen den gefürchteten Frizz zum Vorschein.

8. Trocknen Sie es mit einem Handtuch ist nie gut

Wenn Sie es mit einem Handtuch abtrocknen, wird es beschädigt. Am besten verwenden Sie ein Hemd, damit Ihre Follikel schneller trocknen.

9. Sie sollten es nicht so oft schneiden

Es ist am besten, die Spitzen alle 3 Monate zu schneiden, um gesund zu werden. Wenn Ihre Spitzen nicht beschädigt sind, vermeiden Sie Kräuseln und Sie können gesünderes Haar haben.

10. Versuchen Sie, keinen Pinsel zu verwenden

Experten empfehlen, keine Kunststoffbürste zu verwenden. Kämmen Sie Ihr Haar am besten mit einem breiten Zahnkamm, damit es beim Kämmen nicht beschädigt wird.

11. Eine schlechte Ernährung schadet Ihnen auch

Eine gesunde Ernährung ist wichtig, damit Ihr Körper richtig funktioniert. Aus diesem Grund sollten Sie Lebensmittel zu sich nehmen, die Ihr Haar bevorzugen. Trinken Sie genug Wasser und verbrauchen Sie Vitamine und Mineralien, um gesundes Haar und Glanz zu erhalten.

12. Sie sollten es nicht zu viel waschen

Die meisten Stylisten haben erwähnt, dass es nicht empfehlenswert ist, die Haare so ständig zu waschen, weil Sie die natürlichen Öle, die Sie produzieren, eliminieren. Wenn Sie es jeden Tag waschen, sieht es nur trocken und ein wenig lockig aus.

13. Sie bürsten es falsch

Wenn Sie es von den Wurzeln abbürsten, wird zu viel Druck auf die Kopfhaut ausgeübt. Das Beste, was Sie tun können, ist, einen Breitzahnkamm zu verwenden und ihn von der Mitte bis zum Ende zu kämmen, wobei die Wurzeln bis zum Ende verbleiben.

14. Vielleicht verwenden Sie nicht das richtige Shampoo

Nicht alles, was die Werbung über Shampoo sagt, ist wahr, weil jedes Haar eine bestimmte Art von Shampoo benötigt. Sie können sich mit einem Friseur beraten, welche Art von Shampoo für Ihr Haar ideal ist. Es spielt keine Rolle, ob es zu viel kostet. Es ist am besten, ein wenig zu investieren, um schönes Haar zu haben.

15. Sie müssen das Shampoo auch richtig anwenden

Es ist nicht richtig, Shampoo auf das gesamte Haar aufzutragen. Sie müssen zuerst Schaum in Ihren Händen erzeugen und dann auf die Wurzeln auftragen. Es ist wichtig, Ihre Kopfhaut sehr gut zu massieren, damit sie sich entspannt.

10 geniale Tricks, um tägliches Haare waschen zu vermeiden! (September 2021)


Top