13 Gründe warum Männer lügen

post-title

Laut der AskMen-Website ist es für gut oder schlecht im Leben eines Mannes von grundlegender Bedeutung, zu lügen. In den meisten Fällen geraten sie in Schwierigkeiten, wenn sie einer Frau die Wahrheit sagen. Aber wenn sie es schaffen, etwas zu sagen, das sie nicht verletzt, sind sie in Sicherheit. Es gibt Hinweise darauf, dass Männer durchschnittlich viermal am Tag liegen.

Für Männer ist es besser, eine fromme Lüge zu sagen, als sich in einer peinlichen Situation erklären zu müssen; Das heißt, Lügen hilft Ihnen, emotionale Ausbrüche in möglicherweise unbedeutenden Situationen zu vermeiden.

Wenn Sie einige der fünf Hauptgründe kennen möchten, warum Männer glauben, dass Lügen die beste Option ist, können Sie diese Informationen nicht weitergeben.

1. Um dein Ego zu erheben

Sie neigen dazu, mit ihren Besitztümern zu prahlen, sie als Teil zu sehen und fühlen sich dadurch stark und wichtig. Sie benutzen Lügen, um sich zu schützen, da ihr Ego sehr zerbrechlich ist.

Sie müssen ihre Schwächen nicht erkennen.

2. Um zu beeindrucken

Männer lügen übertrieben, um eine Frau zu beeindrucken, besonders wenn sie versuchen, sie zu erobern.

3. Sex bekommen

Wenn ein Mann um jeden Preis nach einem Abenteuer sucht, kann er übertreiben, lügen und alles tun, um eine Frau ins Bett zu bringen.

Wenn es ihm gelungen ist, wird er weiter lügen: Ich rufe Sie später an.

4. Um sich mächtig zu fühlen

Männer behalten gerne die Kontrolle, und das ist nicht schlimm, solange es nicht zum Auslöser für Kämpfe als Paar wird. Dadurch fühlen sie sich mehr Männer.

5. Für Untreue

60% sind es und versuchen, diese Tatsache aufgrund von Lügen zu verbergen, bei denen eine Beziehung zum Ende führt. Sie sehen Monogamie als etwas, das bearbeitet werden kann; Sie sind wie ein: Ich war dir nie untreu.

6. Sich nicht verletzen

Manchmal lügen sie, um ihren Partner nicht zu verletzen. Studien belegen, dass Männer lieber fromm lügen, um sich besser zu fühlen.

Es ist ein Zeichen der Liebe!

7. Weil sie unsicher sind

Sie wollen sich ausreichend fühlen, ein geringes Selbstwertgefühl haben und versuchen, die Kontrolle zu übernehmen und sich in den Augen anderer interessant zu machen.

Oh! und sie gehen nur mit hübschen Mädchen aus.

8. Um Probleme zu vermeiden

Obwohl es für Frauen schwierig klingt, lügen Männer, um Konflikte zu vermeiden. Sie sind nicht zum Diskutieren gemacht.

9. Verantwortlichkeiten vermeiden

Sie leben von Vorwänden, um Kompromisse zu vermeiden! Manchmal tun sie es aus Selbstsucht (sie sind nicht in der Lage, ein Opfer für ein Mädchen zu bringen) oder einfach aus Angst.

Sie fliehen aus der formellen und schaffen es immer, Verantwortlichkeiten zu vermeiden.

10. Aus Angst

Es wird gesagt, dass Männer lügen, weil sie wirklich Angst haben, sich zu verlieben und in irgendeine Art von Beziehung verwickelt zu werden, in der sie sich verwundbar fühlen, ihre Gefühle auszudrücken.

11. Zu manipulieren

Lügen können verwendet werden, um mit Ihrer Partnerin umzugehen, wenn sie verwundbar ist, da sie weiß, dass Verliebtheit alles für sie tun kann.

12. Um die Kontrolle zu behalten

Kontrolle für Männer ist sehr wichtig. Sie haben das Gefühl, Macht über alles zu haben, was sie umgibt. Dies hilft ihnen, ihren Partner enger zusammenzuhalten.

13. Zum Vergnügen des Betrügens

Sie geben gerne an, dass sie schlauer sind als der Rest der Menschen. Sie lügen, bis sie an ihre Worte glauben. Sie sind die typischen, die sagen, dass ich niemals lüge oder sehr ehrlich bin, um die Wahrheit zu sagen, wenn ich ehrlich bin.

Männer vs. Frauen: Wer hält mehr Schmerz aus? | Galileo | ProSieben (Dezember 2019)


Top